A Heritage of Performance™
Call or email now: +1-409-886-5820

test

Did you know...
Cloeren‘s internes deckle System (IDS™) ermöglicht den Kunden Produktumstellungen innerhalb von Minuten vorzunehmen.

Abblendsysteme / Abdeckelungen

Angepasste Decklingsysteme kontrollieren die Austrittsbreite des Materials, reduzieren den Randaufbau und erschaffen sogar sortenreine Ränder auf co-extrudierten Produkten. Die Cloeren Decklingsysteme umfassen:

  • Internal Deckle System (IDS™) – Dieses patentierte System ermöglicht eine Breitenanpassung des extrudierten Materials mit einem minimalen Maß an Ausfallzeit. IDS™ beinhaltet jeweils einen massiven Kanal- und Lippeneinsatz die Materialablagerungen beim Füllen des abgedeckelten Bereiches vermeiden. Der Abstand des Lippenaustritts zu den Walzen wird nicht negativ beeinflusst, da das IDS™  die äußeren Abmessungen der Düse nicht verändert. 
  • Encapsulating Deckle System (EDS™) – Ein weiteres, von Cloeren patentiertes System, welches die gleichen Vorteile wie das IDS™ bietet aber zusätzlich noch die Fähigkeit beinhaltet, sortenreine Ränder zu produzieren. Dieser Prozess führt zur Eliminierung des teuren Materials in den Seitenstreifen bzw. in den Randbeschnitt. Da die Einkapselung mit einem einzigen Polymer durchgeführt wird, eignet sich ein solches im Anschluss besser zum Recycling. EDS™ kann ebenfalls verwendet werden um die Folienränder zu stabilisieren, was in verschiedenen Prozessen einen nachhaltigen Einfluss auf die Reduzierung des Neck-In Verhalten haben kann und damit den Bereich des brauchbaren Produktes verbreitert – die Folge eine breitere verkaufsfähige Folie. 
  • Fixed-width Internal Deckles – Diese Abdeckelung liefert eine kostengünstige Lösung für all‘ diejenigen Verarbeiter, die keinen stufenlos verstellbaren Bereich eines Decklings benötigen. Die Deckling Einsätze sind problemlos und einfach in die Enden des Fließkanals einzulegen und ermöglichen kundenspezifische Breiten zu fertigen, ohne einen übermäßigen Randbeschnitt hervorzurufen. Diese Art des Decklings ist auch für Plattenhersteller im mittleren Stärkenbereich, die  Polymere mit geringer Schmelzefestigkeit verarbeiten, bestens geeignet. Mit Einsatz der fixen internen Einsätze werden die äußeren Abmessungen der Düse nicht verändert und somit vergrößert sich der Abstand vom Lippenaustritt zur Walze auch nicht - wie es typischerweise bei extern aufgebauten Decklinsystemen der Fall ist.
  • Power Wedge™ Deckle System – Dieses Decklingsystem ist sowohl für Neudüsen verfügbar, als auch bei bestehenden Düsen nachrüstbar und kann vollständig zu den Enden der Düse zurückgezogen werden. Dieser Sachverhalt ermöglicht es, neben einer Garantie des Erreichens der vollen Extrusionsbreite, auch Lippenwechsel, Düsenreinigungen und Instandhaltungsarbeiten durchführen zu können.  Das System ist mit einer starken Gewindestange für die Breitenverstellungen ausgerüstet, verfügt über strapazierfähige Laufschienen und Schiebkeilsysteme sowie einer eingekapselten Balkendichtung – konzipiert für den jahrelangen, störungs- und leckagefreien Einsatz.